Glücklicher Punkt in Schapen

Heute trat man nach den beiden erfolgreichen Auswärtsspielen in Clusorth und Freren, die Reise nach Schapen an. Thuine war gewarnt, da der Tabellenzweite bereits am Freitag zu Hause einen Dreier gegen Freren 2 einfuhr.
Thuine konnte mit fast allen Spielern des Kaders antreten und wollte selbstbewusst in die Partie gehen.
Das Spiel der Schapener war oftmals das selbe Muster, welches nicht immer konsequent unterbunden werden konnte. Schapen wirkte deutlich ruhiger und zielstrebiger am Ball, was Thuine schon in den ersten Minuten schwerer fiel. Thuine konnte lediglich durch einige Freistöße aus dem Halbfeld für Gefahr sorgen.
Die größte Chance der ersten Halbzeit hatte jedoch Schapen, die nach einer Ecke einen Kopfball gefährlich in Richtung Thuiner Tor bringen konnten. Ein Schapener Spieler köpfte den Ball gefährlich in Richtung Thuiner Kasten, welcher jedoch noch von seinem Mitspieler aus Abseitsposition über die Linie gedrückt wurde. Der Schiri pfiff dies korrekter Weise ab. So ginge es mit einem 0:0 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit war das Spiel der Thuiner immer noch zu unruhig, was nur selten für Gefahr sorgte.
In der 70. Spielminute gelang Schapen dann das 1:0, welches aus Thuiner Sicht zu einfach hergeschenkt wurde. Ein Schapener Angreifer setzte sich am Rand des Sechzehners durch und konnte den Ball auf seinen freistehenden Mitspieler am Elfmeterpunkt weiterleiten, der dann nur noch einschieben musste.
Thuine versuchte dennoch dagegen zu halten und blockte alle Versuche zum weiteren Treffer des Gastgebers ab.
Kurz vor Ende der Partie rückte Bernd Kölker mit nach vorne. Ihm gelang es in der Nachspielzeit einen Ball vor dem Sechzehner zu kontrollieren und mit in den Schapener Strafraum zu nehmen. Durch einen platzierten Abschluss in die Ecke des Tors, gelang Thuine tatsächlich noch der Ausgleichstreffer. Am Ende eine Willenssache die Thuine einen Auswärtspunkt einbringt.
Bereits am Mittwoch geht es weiter mit dem Nachholspiel gegen die SG Bramsche. Anstoß ist um 20 Uhr in Thuine.