Gute Mannschaftsleistung bringt ersten Auswärtssieg

Gestern Abend ging es bereits um 17 Uhr in Richtung Neubörger um rechtzeitig am Sportgelände einzutreffen. Da der Gegner Probleme mit der Flutlichtanlange hat, einigte man sich auf einen vorgezogenen Anstoß um 19Uhr.
Personell konnte man trotz zeitgleichem Spiel der 2. Mannschaft mal wieder 14 Mann aufweisen. Dies war schon seit einigen Wochen nicht mehr der Fall.

Zum Beginn der Partie versuchte Neubörger durch vielen Bälle auf den Zielspieler im Angriff die Oberhand zu gewinnen. Die Thuiner Defensive konnte jedoch alles weg verteidigen.
Auch Thuine konnte sich spielerisch einige Torchancen erarbeiten, hatte jedoch auch kein Glück im Abschluss.

Nach der Pause war das Tor von Niklas Herbers in der 55. Spielminute der Dosenöffner der Partie. Mark Bruns brachte den Ball via „No look“-Flanke in den Sechzehner, wo Benni Jose den Ball mit den Kopf an Niklas Herbers weiterleitete. Dieser konnte den Ball dann am Torwart vorbei ins Tor schieben.
In der 63. Spielminute konnte man auf 0:2 erhöhen. Christian Hinken sah den freistehenden Jens Schröder auf der rechten Seite, der sich den Ball durch einen Haken auf den linken Fuß legte und platziert ins Tor abschloss.
In der 67. Spielminute hatte Neubörger durch ein Foulspiel ca. 20 Meter vorm Thuiner Tor eine gute Freistoßmöglichkeit, welche der Gegenspieler auch zum 1:2 verwertete.
In den darauffolgenden Minuten versuchte Neubörger nochmal durch aggressives Anlaufen Fehler der Thuiner zu erzwingen, welche jedoch auch in dieser Spielphase stabil blieben.
In der 82. schnürrte Jens Schröder seinen Doppelpack und konnte einen weiteren Ball der von außen in den Sechzehner kam, zum 1:3 im Neubörger Tor unterbringen.
Kurz vor Schluss der Partie setze Christian Hinken noch einen Ball unter die Latte und erhöhte zum finalen 1:4.

Nach Schlusspfiff freute sich die gesamte Thuiner Mannschaft über den ersten Auswärtssieg dieser Saison.
Vielen Dank nochmal an die Mannschaft von Neubörger die direkt nach Spielende eine Kiste Bier zur Verfügung stellte und diese dann zusammen mit den Thuinern trank.
Ein gelungener Abend mit geselligen Abschluss.

Weiter geht es am kommenden Dienstag zu Hause gegen Blau-Weiß Papenburg 2. Anstoß ist um 20 Uhr.