Keine Punkte in Papenburg

Mit einigen gesundheitlichen und verletzungsbedingten Ausfällen reiste die Elf vom
heutigen Mannschaftsverantwortlichen Linus Kuiter zum Auswärtsspiel bei der Zwoten vom SC BW Papenburg an.

Nach schwachen und sehr unruhigen ersten 45 Minuten und einer verletzungsbedingten Auswechselung nach 20 Minuten stand es zur Halbzeit verdient 2:0 für die Heimelf aus dem nördlichen Emsland.

Auch in den ersten 20 Minuten nach Wiederanpfiff konnten die Germanen ihre Qualitäten nicht auf das künstliche Grün bringen.

Ab der 65. Minute konnte Thuine den Schalter endlich umlegen und sich zurück ins Spiel kämpfen. Belohnt wurde sich dann in der 71. Minute durch Dennis Schoo und in der 81. Minuten durch Bernd Kölker, wodurch man auf 3:2 verkürzen konnte.

So wurde die letzten Minuten nochmal alles nach vorne geworfen, wodurch man dann auch in der Nachspielzeit den Treffer zum 4:2 Entstand hinnehmen musste.

Am Ende des Tages eine verdiente Niederlage für die Germanen, die jedoch aufgrund der vielen Ausfälle schnell abgehakt werden sollte.

Weiter geht’s dann am Gründonnerstag (14.04, um 19:30 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den SV Neubörger.