SV Germania Thuine verliert Auswärtsspiel beim SV Dalum

Am Freitagabend musste sich die Elf von Spielertrainer Benjamin Jose dem SV Dalum mit 6:3 geschlagen geben.

Die Partie begann dabei aus Sicht der Germania denkbar schlecht. Nach nicht einmal 60 Sekunden lag Thuine bereits durch ein Eigentor mit 1:0 hinten. In der Folge erholte sich die Germania nur schwer von diesem frühen Schock. Trotz einiger vielversprechender Angriffssituationen gelang es Thuine nicht, in das Spiel zu finden. Die Elf von Benjamin Jose agierte während der gesamten ersten Hälfte viel zu passiv und leistete sich insbesondere im Spielaufbau viele einfache Fehler. Dalum hingegen wusste das schläfrige Verhalten der Germania zu bestrafen und erzielte folgerichtig in der 15. Minute das 2:0 durch Finn Mohr. Nach weiteren guten Einschussmöglichkeiten der Dalumer gelang Thuine kurz vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer. Nach einer schönen Freistoßflanke von Linus Kuiter erzielte Kapitän Bernd Kölker per Kopf das 2:1. Die Hoffnung auf einen Punktgewinn währte allerdings nur kurz, da Dalum die zahlreichen Thuiner Nachlässigkeiten erneut bestrafte und noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfe durch einen Doppelschlag auf 4:1 erhöhte.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Elf von Spielertrainer Benjamin Jose ein völlig anderes Gesicht. Thuine kam druckvoll aus der Kabine und zwang den Gegner aus Dalum früh zu eigenen Fehlern. Folgerichtig verkürzte Lukas Diestel in der 50. Minute auf 4:2. Die Elf von Benjamin Jose drängte nun auf den Anschlusstreffer. Doch genau in diese Drangphase hinein kassierte die Germania durch einen Foulelfmeter von Levin Schneider das 5:2. Trotz des erneuten Rückschlags steckte Thuine nicht auf und spielte weiter mutig nach vorne. Dies wurde in der 74. Minute belohnt. Nach einer schönen Flanke von außen erzielte Niklas Herbers per Kopf das 5:3. Thuine drängte nun erneut auf den Anschlusstreffer. Leider wurden jedoch die Angriffsbemühungen der Germania nicht mit einem weiteren Treffer belohnt. Stattdessen kassierte die Elf von Benjamin Jose kurz vor Schluss durch ein Freistoßtor von Mathis Block-Jacobs das 6:3.

Grundstein für die Niederlage beim SV Dalum war vor allem eine enttäuschende erste Hälfte. Dies gilt es nun in den kommenden Tagen aufzuarbeiten. Die nächste Chance auf die ersten Punkte der aktuellen Saison bietet sich der Jose-Elf am Donnerstag, den 16.09.2021 (20 Uhr), im heimischen Germanen-Park gegen den SV Germania Twist.