Der Liga-Dino verlässt die 1. Kreisklasse Süd. Die 1. Mannschaft vom SV Germania Thuine steigt in die Möbel Wilken Kreisliga auf.

Heute vor zwei Jahren ist die 1. Mannschaft vom SV Germania Thuine sensationell und völlig überraschend in die Möbel Wilken Kreisliga aufgestiegen. In einem hart umkämpften Spiel setzte sich unsere Germania am 24. Mai 2019 mit 2:1 gegen BV Clusorth Bramhar durch.

Vor etwa 400 Zuschauern ging die Mannschaft vom Trainergespann Carlo Niemann und Peter Bäumer in der 22. Minute durch ein Tor von Kapitän Bernd Kölker frühzeitig in Führung. In der 29. Minute erhöhte Marcel Dirschauer nach schönem Zuspiel von Spielertrainer Carlo Niemann auf 2:0. Mit dieser soliden Führung ging es dann auch in die Halbzeit. „Wir hätten zur Halbzeit deutlich höher führen müssen. Nach hinten heraus wäre die Partie dann deutlich entspannter gewesen“, erinnerte sich Teammanager Daniel Middendorp.

Im zweiten Durchgang gab es dann auch prompt die Quittung für die zahlreichen ausgelassenen Chancen der Germanen. So konnte BV Clusorth Bramhar in der 57. Minute auf 2:1 verkürzen. Angepeitscht durch die zahlreichen Fans bewahrten unsere Jungs die Nerven und setzten sich am Ende verdient mit 2:1 gegen BV Clusorth Bramhar durch. Nach über 40 Jahren war damit die Meisterschaft und der Aufstieg in die Möbel Wilken Kreisliga perfekt. „Das war ein geiles Gefühl. Ein Kindheitstraum ist damit in Erfüllung gegangen,“ berichtet Middendorp, der selbst noch einmal seine Fußballschuhe schnüren durfte.

Als letzter richtiger Meister der 1. Kreisklasse Emsland Süd gehen die Germanen nunmehr in ihre dritte Kreisligasaison und freuen sich auf die neue Spielzeit!