Thuine hat keine Chance gegen den Titelaspiranten aus Lengerich

Am vergangenen Sonntag kam es zum Duell SV Lengerich-Handrup gegen den SV Germania Thuine. Das Spiel endete mit 6:1.

Die ersatzgeschwächten Thuiner, die u.a. auf Spieler aus der Alt-Herren Mannschaft zurückgreifen mussten, kassierten gegen den haushohen Favoriten aus Lengerich eine verdiente Niederlage. Der Thuiner Fußballobmann Daniel Middendorp äußerte sich wie folgt zum Spiel: „Wir hatten heute keine Schnitte gegen Lengerich. Die Jungs waren uns in allen Belangen überlegen. Das muss man dann auch anerkennen und akzeptieren.“

Für die sieglosen Thuiner, die noch auf ihre ersten Punkte warten, geht die Misere somit weiter. Dennoch bleiben die Germanen optimistisch: „Wir haben nichts mehr zu verlieren und können uns schonmal gedanklich auf die Abstiegsrunde einstellen. Das ein oder andere werden wir in den nächsten Wochen ausprobieren, um endlich zu punkten“, so Middendorp.

Am Mittwoch geht es auch schon weiter. Die Thuiner empfangen den SV Listrup vor heimischer Kulisse. Anstoß ist um 20 Uhr im Germanenpark.

Jungs, bleibt weiterhin so positiv! Der Zusammenhalt in dieser Truppe ist überragend!

Forza SVGT!!