Thuine sichert sich wichtige Punkte für die Abstiegsrunde

Am gestrigen Sonntag (27.03.2022) konnte die erste Mannschaft vom SV Germania Thuine einen wichtigen 2 zu 1 Erfolg über BW Lünne feiern.

Nach der bitteren Niederlage gegen Grenzland Twist, wo unsere Germanen in letzter Minute mit 4 zu 3 verloren, haben die Jungs von Spielertrainer Benny Jose wieder in die Spur gefunden und sich drei wichtige Punkte für die Abstiegsrunde gesichert. Spielertrainer Jose brachte die Germanen in der ersten Halbzeit mit zwei sehenswerten Treffern in Führung und legte somit den Grundstein für den Erfolg. Fußballobmann Daniel Middendorp war nach dem Sieg sichtlich erfreut: „Die Truppe hat heute richtig gut gefightet und Lünne keine Chance gelassen. Der Sieg geht völlig in Ordnung und hätte durchaus noch höher ausfallen können.“ So ließen die Germanen in der zweiten Hälfte einige gute Möglichkeiten liegen und kassierten in den Schlussminuten noch den Anschlusstreffer der Lünner. Dieser Treffer hatte allerdings keine Auswirkungen mehr auf den Spielverlauf, da kurz danach bereits der Abpfiff durch den Schiedsrichter erfolgte. Etwas genervt zeigte sich Middendorp vom gegnerischen Trainer: „Das war teilweise echt nicht in Ordnung, was da an der Seitenlinie für Kommentare kamen. Glücklicherweise haben sich unsere Jungs davon nicht anstecken lassen und einfach Fußball gespielt.“

Am Sonntag (03.04.2022 um 15 Uhr) startet dann die offizielle Abstiegsrunde. Dort empfangen unsere Germanen vor heimischer Kulisse Sparta Werlte 2. Wir hoffen, dass wieder einige Fans unsere Mannschaft im Germanenpark unterstützen werden.

Neben dem sportlichen Erfolg lief die bisherige Spendenaktion vom Verein gut an. So sind für die Ukraine-Hilfe schon um die 1000€ an Spenden eingegangen. „Das ist natürlich schon überragend und ist ein wichtiges Zeichen der Solidarität. Bis Mittwoch läuft unsere Spendenaktion noch. Ich hoffe, dass wir die Summe bis dahin noch etwas aufstocken können,“ so Middendorp.

Fleißig gespendet werden kann unter: