Unglückliche Niederlage gegen Grenzland

Auch im achten Anlauf reichte es nicht zum ersehnten ersten Sieg in der aktuellen Kreisliga-Saison. Die Germanen begannen druckvoll und ließen die Mannschaft vom Twist kaum ins Spiel kommen. Dennoch war es wie so oft in den letzten Wochen: der Gegner kam mit einer der ersten Offensivaktionen zur Führung. Das Spielglück blieb bis zur Halbzeit nicht mehr auf der Seite der Jose-Elf: Christian Hinken traf nur den Pfosten.

Die zweite Halbzeit blieb umkämpft mit wenig herausgespielten Torchancen. Eine Freistoßvariante über Benjamin Jose und Lukas Diestel führte zum verdienten Ausgleich durch ein Twister Eigentor. Leider währte der Ausgleichstreffer nicht lange, da der Schiedsrichter zu Unrecht nach einem vermeintlichen Foulspiel auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der anschließende Strafstoß entschied das Spiel zu gunsten der Gäste.

Im Endergebnis bleibt eine unverdiente Niederlage für eine gute kämpfende Mannschaft, die einige Ausfälle zu verkraften hatte. Das nächste Spiel findet bereits am Freitag, den 08.10. um 19:30 Uhr in Lünne statt.