Gelungenes Testspiel der Zweiten gegen Leschede

Nach zweiwöchiger Testspielpause gewinnt die Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die klassenhöhere „Dritte“ vom FC Leschede mit 2:1.

Besonders zu Beginn der Partie wusste die Zweite mit spielerischen Mitteln zu überzeugen, ließ den Ball in den eigenen Reihen laufen und stellte bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Heimsieg. Besonders flache Passkombinationen über den ballsicheren „Sechser“ Niklas Brüggemann waren gegen die langen Jungs aus Leschede ein probates Mittel zum Erfolg. In der 24. Minute schloss Patrick Fockers einen Spielzug, hervorragend eingeleitet durch Kapitän Dennis Schoo, eiskalt ab. Nach dem ärgerlichen sowie unnötigen Ausgleich in der 38. Minute, konnte Neu-Germane „Jasim“ kurz vor der Halbzeit einen Fehler der Leschker Hintermannschaft nutzen und die Führung für Thuine wiederherstellen.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein etwas ausgeglicheneres Spiel, mit zwar weiterer Überlegenheit, aber auch überhasteten Spielzügen und unnötigen Ballverlusten der Heimmannschaft. Trotz etwaiger Chancen war den Thuinern kein weiterer Treffer vergönnt.

Insgesamt ein ordentliches und faires Testspiel zweier Mannschaften, mit dem positiven Ausgang für die Zweite aus Thuine. Zumal beide Seiten auf diverse Stammkräfte verzichten mussten. Am Kommenden Freitag steht nun das nächste Vorbereitungsspiel gegen den SG Osterbrock/Geeste im Germanenpark an (19:30 Uhr).