Erste

Thuine bezwingt Biene 2 mit 4:2

Gestern fand das zweitletzte Spiel dieser Saison gegen die Reserve aus Biene statt. Kurz vor Spielbeginn zog ein Regenschauer auf, was den Rasen zur Bühne für einen interessanten Fight machen sollte.
Thuine zeigte direkt Zweikampfschärfe und spielte mutig auf. In der 32. Spielminute setzte sich Felix Siegel mit viel Einsatz im gegnerischen Sechzehner durch und machte das 1:0 für Thuine. Bis zum Pausenpfiff erspielten sich beide Mannschaften noch Torchancen, man ging aber mit dem Zwischenstand in die Halbzeitpause.
In der 57. Spielminute hatte ein Biener Angreifer zuviel Platz im Sechzehner und glich zum 1:1 aus. Linus Kuiter fand aber kurze Zeit später direkt wieder die passende Antwort. Kuiter konnte einen gegnerischer Kopfball trotz Abseitsposition abfangen und schob zum 2:1 ein. Rund zehn Minuten später schnürte Kuiter dann erneut einen Doppelpack. Ein Fernschuss der zum Aufsetzer wurde fand aus rund 25 Metern den Weg ins Tor. Biene blieb dennoch am Drücker und machte auf gleiche Art und Weise wie schon beim ersten Treffer, das 3:2.
Es blieb bis zur 90. Minute spannend, bis Marcel Dirschauer wieder zuschlag: Biene konnte einen Ball nicht klären, den Dirschauer abfing und mit einem feinen Drehschuss in „Traumtor-Manier“ unter die Latte setzte. Am Ende ein verdienter Sieg, der den Germanen das Schützenfest Wochenende versüßt. Am Freitag, den 7.6 findet der Saisonabschluss gegen SuS Darme um 19:30 Uhr im Germanenpark statt.

Thuine bezwingt Biene 2 mit 4:2 Read More »

Ungefährdeter Sieg gegen Schapen

Gestern empfing man Schapen zum Heimspiel im Germanenpark. Linus Kuiter brachte Thuine bereits in den ersten 45 Minuten mit einem Doppelpack in Führung. In der zweiten Halbzeit machte Herbers mit dem 3:0 den verdienten Sieg perfekt. Durch den Erfolg sichert sich Thuine vorerst den 9. Tabellenplatz. Am kommenden Freitag geht es mit dem Heimspiel gegen Holthausen-Biene 2 weiter. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Ungefährdeter Sieg gegen Schapen Read More »

Emsbüren gewinnt erneut knapp mit 1:0

Heute trat man bereits um 13 Uhr bei der zweiten Mannschaft von Emsbüren zum Auswärtsspiel an. Mit etwas Verspätung pfiff der Schiedsrichter die Partie auf Kunstrasen an. Thuine kam trotz des ungewohnten Untergrund gut in die Partie und ging konzentriert in die ersten Zweikämpfe. Nach rund zehn Minuten machte man dann auch den ersten Treffer, der aber aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben wurde. Emsbüren ließ den Ball danach gut laufen und versuchte oft durch Steckpässe, ihre Offensivleute ins Spiel zu bringen. Thuine hielt aber gut dagegen und ließ nicht viele gefährliche Szenen zu.
In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Thuine verteidigte und spekulierte auf Konter.
In der 60. Spielminute brachte dann ein Standard das 1:0 für die Gastgeber. Nach einer Flanke und Abschluss aus sehr spitzem Winkel landete der Ball im Thuiner Tor. Bis zur letzten Minute versuchte Thuine oft auch durch hohe Bälle für Torgefahr zu sorgen, jedoch blieb es beim 1:0 für Emsbüren. Ein Unentschieden wäre aus Thuiner Sicht verdient gewesen, aber wie im Hinspiel auch, gewinnt Emsbüren knapp. Das nächste Spiel findet am Freitag, den 17.5 in Thuine gegen FC 27 Schapen statt.

Emsbüren gewinnt erneut knapp mit 1:0 Read More »

Glanzloser Sieg gegen VfB Lingen

Nach den zuvor punktreichen Spielen empfing man heute den VfB Lingen. Thuine fand direkt mit Spielbeginn gut in die Partie und kombinierte sich oftmals durch die Defensive der Gäste. In der 17. Spielminute ging man dann mit 1:0 in Führung. Christopher Jörlemann versenkte einen Ball aus knapp 18 Metern mit links im oberen Torwinkel der Lingener. Absolut verdient zu diesem Zeitpunkt. Thuine stand grundsätzlich gut gegen die Angriffsversuche des VfB, musste dann aber in der 30. Spielminute, nach einem Freistoß, das 1:1 hinnehmen. Rund fünf Minuten später brachte Louis Kall die Thuiner wieder in Führung. Der Gästetorwarte konnte einen Abschluss nicht weit genug klären, woraufhin Kall den Ball mit dem Kopf hinter die Linie brachte. Vor Pausenpfiff hatte Thuine noch weitere Möglichkeiten, es ging aber mit dem 2:1 in die Pause. Im zweiten Durchgang agierten beide Mannschaften oft mit hohen Bällen, welche durch verlängerte Kopfbälle bei den Offensivleuten landeten. Der VfB stellte in den letzten Minuten nochmal um und warf alles nach vorne. Durch abgewehrte Bälle konnte Thuine so noch einige Konter setzen, die aber keinen weiteren Torerfolg brachten. Auch die Angriffe der Lingener verpufften in den Schlussminuten vor dem Tor. Am Ende kein schöner Sieg der Thuiner, aber weitere drei Punkte. Am nächsten Wochenende muss man zum letzten Auswärtsspiel nach Emsbüren. Anstoß ist hier bereits um 13 Uhr.

Glanzloser Sieg gegen VfB Lingen Read More »

Viele Tore und drei Punkte für Germania

Um 13 Uhr stand heute das Auswärtsspiel bei Alemannnia Salzbergen 2 an. Man startete mit leicht veränderter Startaufstellung in die Partie und nahm sich auch heute wieder viel vor. Kurz nach Anpfiff hatte man die erste Großchance, jedoch landete ein Abschluss von Jannik Schmees nur am Innenpfosten der Gastgeber. In der 9. Spielminute musste man dann leider das 0:1 hinnehmen, nachdem ein unglücklich abgefälschter Ball im eigenen Tor landete. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatten beiden Mannschaften Gelegenheiten zum Torerfolg, jedoch oftmals nicht zielstrebig genug für einen weiteren Treffer. Kurz vorm Halbzeitpfiff, erhöhte Salzbergen dann aber auf 2:0, nachdem ein Ball in gefährlicher Position verloren ging und ein Salzbergener Angreifer dies eiskalt ausnutzte. Thuine raffte sich in der zweiten Halbzeit wieder auf und die Einwechslung von Torjäger Marcel Dirschauer in der 56. Spielminute sollte sich als goldrichtig erweisen. Keine dreißig Sekunden aufm dem Platz und Dirschauer traf direkt ins Netz. Nur zwei Minuten später konnte Dirschauer dann auch mit dem 2:2 ausgleichen. Niklas Herbers verlängerte einen Kopfball und Dirschauer schoss den Ball in die Maschen. Unmittelbar nach dem Ausgleich gelang Jannik Schmees dann sogar die Führung zum 2:3. In der 67. Spielminute landete dann auch eine geplante Flanke von Schmees direkt im hinteren Torwinkel – das 2:4 für Germania. Nach 83. Spielminuten schnürte Dirschauer dann seinen Hattrick zum 2:5. Salzbergen war dennoch im Spiel und verkürzte kurz darauf auf 3:5. In der 90. Spielminute verwandelte Salzbergen sogar noch einen Elfmeter zum 4:5. In der Nachspielzeit drängte der Gastgeber zwar noch auf den Ausgleich, aber Thuine behielt die Oberhand. Ein spektakuläres Spiel, welches Thuine am Ende für sich gewinnen kann. Am kommen Sonntag empfängt man den VfB Lingen um 15 Uhr im Germanenpark.

Viele Tore und drei Punkte für Germania Read More »

Punktgewinn nach Rückstand in Lünne

Am Mittwoch Abend fand das Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Lünne statt. Thuine ging nach dem Erfolg gegen Bramsche mit Selbstvertrauen in die Partie. Lünne startete besser und versuchte mit hohen Bälle die Offensive in Szene zu setzen. Dies brachte Lünne dann auch in der 17. Spielminute zum Torerfolg. Ein Offensivspieler kämpfte sich über Außen in den Sechzehner, woraufhin er den Ball in den Fünfer spielte und ein Klärungsversuch der Thuiner im Tor landete. Keine zehn Minuten später erhöhte Lünne auf 2:0.
Thuine ließ sich durch den Rückstand nicht beeindrucken und konnte in der 32. Spielminute auf 1:2 verkürzen. Jannik Schmees dribbelte sich durch die Abwehrreihe und schob den Ball in die rechte Torecke. In der zweiten Halbzeit machte Thuiner weiterhin Druck und wollte den Ausgleich. Der zuvor eingewechselte Niklas Herbers versenkte dann in der 58. Spielminute erfreulicherweise einen zuvor abgewehrten Ball im Netz. In den weiteren dreißig Minuten war es ein völlig offenes Spiel, in denen beide Mannschaften die Partie hätten gewinnen können. Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden.
Am Sonntag geht es um 13 Uhr bei der Reserve von Alemannia Salzbergen weiter.

Punktgewinn nach Rückstand in Lünne Read More »

Souveräner Auftritt gegen Bramsche

Nachdem die 2. Herren von Thuine den Spieltag im Germanenpark um 13 Uhr eröffnete (2:4 Niederlage gegen Darme 2), startete die 1. Herren gegen die SG Bramsche in den 24. Spieltag.
Direkt nach drei Minuten schob Jannik Schmees einen Ball nach guter Vorarbeit von Lars Evers ins Netz. Thuine war eigentlich gut im Spiel, musste aber nach einem Missverständnis in der Abwehr zunächst das 1:1 hinnehmen. In der 29. Spielminute stand Christian Hinken goldrichtig und machte den 2:1 Führungstreffer. In den weiteren Minuten hatte Thuine noch einige Gelegenheiten um noch vor der Pause auf 3:1 zu erhöhen, jedoch ging es mit 2:1 in die Halbzeitpause. Quasi direkt mit Wiederanpfiff überlistet erneut Christian Hinken den Gästekeeper mit einem Heber aus dem Halbfeld und erhöhte auf 3:1.
Thuiner erspielte sich im weiteren Spielverlauf eine Vielzahl von hochkarätigen Torchancen, war aber nicht immer konsequent genug vor dem gegnerischen Kasten. Die Thuiner Defensive stand heute sehr stabil und ließ nur ganz wenig zu. In der 84. Spielminute war Marcel Dirschauer dann mal wieder zur Stelle und machte den Deckel drauf. Ein absolut verdienter Sieg vor heimischer Kulisse. Am Mittwoch geht es bereits mit dem Nachholspiel bei Blau-Weiss Lünne weiter. Anstoß ist um 20 Uhr an der Aa-Schleife.

Souveräner Auftritt gegen Bramsche Read More »

Clusorth entscheidet umkämpftes Spiel am Ende für sich

Heute reiste man zum ersten sonnigen Spiel des Jahres nach BV Clusorth-Bramar. Der Tabellenvierte aus Clusorth ging als Favorit in die Partie. Thuine stand zunächst sehr kompakt in der eigenen Hälfte und hatte viele Lösungen für das offensiv ausgelegte Spiel der Clusorther. Nach 30 Minuten kam es dann zu einer kuriosen Szene, die nicht ganz nachvollziehbar war. Nach einem Foulspiel unterbrach der Schiedsrichter die Partie und erklärte einem Thuiner die Spielszene. Zeitgleich führte Clusorth den Freistoß schnell aus und ging mit 1:0 in Führung. Thuine musste den Rückstand hinnehmen und wollte im Gegenzug direkt zurückschlagen. In der 37. Spielminute gelang den Griep Brüdern nach einer feinen Kombinationen das 2:0. Mit diesem Rückstand musste man dann auch in die Halbzeit gehen.
In der zweiten Spielhälfte starte Thuine zunächst gut, konnte aber einige Abschlüsse nicht zum Anschlusstreffer ausnutzen. In der 58. Spielminute zog Clusorth die Thuiner Defensive zu weit auseinander und ging mit 3:0 in Führung.
Daraufhin antworte Thuine aber direkt mit dem 3:1 durch Marcel Dirschauer. Keine zwei Minuten später war es dann wieder Dirschauer der auf 3:2 verkürzte. In dieser Spielphase war Thuine dem Ausgleich sehr nahe. In der 80. Spielminute wertete der Schiedsrichter einen Zweikampf im Thuiner Sechzehner als Foulspiel und zeigte auf den Punkt. Zum allen Übel musste Michael Middendorp mit seiner zweiten Gelben Karte daraufhin auch den Platz verlassen. Ziemlich bitter zu diesem Zeitpunkt der Partie. Im Anschluss verwandelte der Gastgeber zum 4:2. Kurz vor Ende der Partie konnte Clusorth einen Konter zum 5:2 ausnutzen. Über die gesamte Spielzeit eine verdiente Niederlage, die jedoch mit etwas mehr Spielglück auch hätte verhindert werden können.
Am kommenden Sonntag empfängt man die SG Bramsche zum Heimspiel im Germanenpark.

Clusorth entscheidet umkämpftes Spiel am Ende für sich Read More »

Derbysieg gegen Langen

Am Gründonnerstag Abend stand das Derby gegen Langen auf dem Plan und man erwartete einen intensiven Fight im Germanenpark. Nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen wollte man unbedingt wieder drei Punkte einfahren und ging hochmotiviert in das Spiel. Langen machte direkt mit Anpfiff der Partie Druck und hatte auch die erste Torchance. Jedoch machte Thuine dann nach drei Minuten das 1:0. Jannik Schmees setzte sich sensatinoell gegen die Langener Defensive durch und brachte den Gastgeber mit links in Führung. In der 17. Minute fing Thuine einen Abschlag des Langener Torwarts ab und ging prompt mit 2:0 in Führung. Christopher Jörlemann scheiterte zuvor noch am Keeper der Göste, jedoch machte erneut Jannik Schmees mit dem Kopf das 2:0. Zu diesem Zeitpunkt eine absolut verdiente Führung der Thuiner. Langen blieb dennoch auf Augenhöhe und konnte nach einer Ecke zum 2:1 anschließen. Bis zur Pause blieb Thuine ruhig und ließ den Ball gut laufen.
Im zweiten Durchgang startete Langen ähnlich druckvoll und lief die Thuine im Ballbesitz direkt an. In dieser Spielphase hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel, waren aber nicht konsequent genug. In der 73. Spielminute gelang ihnen dann aber das 2:2. Ein Langener Angreifer schob den Ball nach Ballverlust im Sechzehner ins Tor. Thuine ließ sich dennoch nicht beeindrucken und ging in der 83. Spielminute durch den zuvor eingewechselten Niklas Herbers wieder in Führung. In den Schlussminuten warf Langen nochmal alles nach vorne, aber Thuine verteidigte die Punkte bis zum Schlusspfiff. Eine anstrengende Partie, in der Thuine am Ende als Gewinner vom Platz geht. Ein wichtiger Sieg, der Thuine den erneuten Derbysieg einbringt. Das nächste Spiel findet nächste Woche Freitag um 19:30 Uhr bei Blau-Weiss Lünne statt.

Derbysieg gegen Langen Read More »

Keine Punkte am Doppelspieltag

Heute stand die zweite Partie des Wochenendes auf dem Plan. Gegen Altenlingen 2 wollte man nach der ärgerlichen Niederlage gegen Brögbern wieder punkten.
An die ordentliche Leistung vom Freitag, konnte man jedoch nicht anknüpfen und kassiert eine 0:3 Niederlage am Wallkamp.
An Gründonnerstag findet um 19:30 Uhr das Derby gegen Concordia Langen in Thuine statt, wo man mit einer entschlossenen Leistung wieder ein anderes Gesicht zeigen will.

Keine Punkte am Doppelspieltag Read More »

Cookie Consent mit Real Cookie Banner